Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 116

Wohnort: EDKB

Beruf: Steuern

Level: 35 [?]

Erfahrungspunkte: 759 903

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

1

Montag, 30. Dezember 2019, 20:24

Neuer Rechner - komplette Neuinstallation notwendig

Moin liebe Condorianer,

ich habe mir nach fast 10 Jahren einen neuen Rechner gegönnt.

Reicht es aus, den FSX einmalig zu installieren und dann alle Daten (Scenerien und Flugzeuge)
in die neue Partition zu kopieren, oder muss ich alles neu installieren?


Vielen Dank für Eure Meinung und

viele Grüße wünscht

CFG113 Josi

Beiträge: 45

Wohnort: Zehdenick

Beruf: Fernsehtechniker

Level: 29 [?]

Erfahrungspunkte: 241 576

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 31. Dezember 2019, 16:10

Hallo Josi,

Ich bin ganz anderer Meinung.
FSX ist eine 32 bit alte Version von 10/2006 und unterstütz max nur ca 3 GB Speicher.
Sehr viele Flüge konnte ich nicht bis zu Ende fliegen da Abstürze unter anderem wegen des nur zur Verfügung stehenden 3 GB Speichers.
Vergess nicht das auch noch andere Programme wie Scenerien, IVAO, TS2 auf diesen Speiche zurück greifen. Der FSX ist einfach zu alt.



Ich halte den Prepar3DV4.5 für eine wesentlich besseren Flusi weil eine 64 bit Version, wie dein neuer Windows 10 PC. Die neuen Flugzeuge sind fast alle 64 bit - das ist einfach die Zukunft.

Einige Scenerien kannst du sicherlich noch verwenden - vielleicht nicht alle währe aus zu probieren.
Einen Crash habe ich mit P3dv4 sehr selten auch bei Flügen über 6 Stunden.

Im Jahr 2020 kommt ein neuer Flugsimulator, der Nachfolger vom MFS von Microsoft mit sensationeller Grafik. Die Landschaft ist dann nur von Flug zu Flug zu installieren, oder während des Fluges mit sehr schneller Internet Verbindung.
Die gesamte Grafik hätte einen Speicherbedarf von von 1 PB, Petabyte = 1000 TB,Terrabyte = 1 000 000 GB,Gigabyte. Diese Daten können nicht auf Festplatte gespeichert werden. Google mal und suche FS2020.

Ob das was für mich ist werde ich dann sehen.
Wenn ich dann für jeden Flug noch etwas bezahlen muss, dann fliege ich den P3DV4.5 weiter. Außerdem wird es dort auch bald eine neuere Version geben munkelt man.

Also auf ins NEUE JAHR und guten Rutsch wünscht

CFG874 Bernd

CFG830 Manfred

Webmaster & CEO

Beiträge: 337

Beruf: IT Fachinformatiker

Level: 40 [?]

Erfahrungspunkte: 1 866 006

Nächstes Level: 2 111 327

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 2. Januar 2020, 00:37

Hallo Josi,

um deine Frage zu beantworten: ja.

Wichtig sind allerdings die .ini bzw. .cfg Dateien wo die Verlinkungen der Scenery's aufgeführt sind, ebenfalls zu "überschreiben".

Kann aber auch vorkommen das manche Aerosoft Produkte nicht mehr so wollen, dann hilft nur drüber installieren.

(Meine FSX installation wurde so schon dreimal ohne Probleme "umgezogen")
CFG830 Manne
CEO & Webmaster

BZF / AZF certified by FSFA

Beiträge: 116

Wohnort: EDKB

Beruf: Steuern

Level: 35 [?]

Erfahrungspunkte: 759 903

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

4

Freitag, 3. Januar 2020, 10:35

Moin zusammen,

vielen Dank für Eure Meinungen.

Bis auf die Level D Boeing 767 habe ich alles installieren bzw. überschreiben können.

Bei der Level D weiß ich nicht mehr wie ich diese mit meinem "Schlüssel" installiert bekomme.

Happy Landings und

viele Grüße wünscht

CFG113 Josi