Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum der Condor-VA | Die virtuelle Airline der Condor. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

CFG340 Willi

Staff - Chiefpilot

Beiträge: 748

Wohnort: Innsbruck LOWI

Level: 45 [?]

Erfahrungspunkte: 4 467 354

Nächstes Level: 5 107 448

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 16. Januar 2007, 21:14

Informationen zum Type Rating

FIRST OFFICER

Ziel:
Ziel des Type Ratings ist es den Piloten auf Standard Anflüge vorzubereiten, denn nach erfolgreichem Type Rating sind innereuropäische Flüge erlaubt.
Dazu gehört ebenso das richtige Kartenlesen und Abfliegen eines VOR Radials.


Aufgabe:
Richtiges Benutzen des Autopiloten, richtige Höhe wählen, akkurates Landen
und Erlernen des Fliegens eines Radials im Bereich Navigation. (Das Type Rating ist problemlos mit jedem Flugzeug in jedem Simulator zu bewältigen.)

Kriterien:
Maximal 250 IAS, richtige Höhe BAM-VOR, richtiges Sinken, Einfangen des
"Localizer" mit dem Autopiloten, Anflug mittels Instrumentenlandesystem mit
dem Autopiloten und das Radial 320° Outbound BAM-VOR.

Toleranz:
± 3° beim Kurs, ± 2 nm zum Radial und ± 100 ft bei der Höhe.
Des Weiteren ist ein kleiner Fehler erlaubt! z. B. kurzfristig falsche Höhe, etc.
Dies gilt aber nur bei diesem Type Rating und nicht für die Folgenden!


CAPTAIN

Ziel:
Ziel dieses TR ist es die Kenntnisse des Piloten im Bereich online Flug zu erweitern, im Speziellen Holding Prozeduren, Radiale und ohne Hilfe des Autopiloten die Höhe halten.
Nach erfolgreichem TR sind Europa und Afrika offen.

Aufgabe:
Speed, Holding inklusive Entry Holding und Exit Holding.
Fliegen entlang eines Radials. DME und Halten der Höhe in der Kurve ohne AP. Landen von Hand. (Das Type Rating ist problemlos mit jedem Flugzeug in jedem Simulator zu bewältigen.)


Kriterien:
Tear Drop Entry, Holding, Exit Holding .
Wichtig hier ist das akkurate Abfliegen der Radiale und das Halten der Höhe beim final Turn und beim Approach. Also klassisches Einhalten der vertikalen Navigation bei Handsteuerung.

Merksatz:
Einen Captain, der nicht Radiale fliegen kann, gibt es bei der Condor VA nicht!

Toleranz:
± 3° beim Kurs, ± 2 nm zum Radial und ± 100 ft bei der Höhe.

Keine Fehler erlaubt.


SENIOR CAPTAIN

(mit Abstand das schwerste TR bei der Condor-VA)

Ziel:
Ziel dieses TR ist es das Fliegen ohne AP zu perfektionieren und Radiale inklusive ARC im Bereich der Navigation zu trainieren.
Nach erfolgreichem TR sind internationale Flüge möglich.

Kriterien:
Speed, Höhe halten ohne AP und perfekte Navigation.
Dieses TR ist ohne add on Flugzeug mit funktionsfähigem FMC, oder FSNavigator nicht zu schaffen.

Merksatz:
Einen Senior Captain der diverse Prozeduren nicht von Hand fliegen kann gibt es nicht.

Toleranz:
+/- 100 ft, keine weiteren Fehler erlaubt.


CHECK CAPTAIN

Ziel:
Ziel des TR ist es einen komplett von hand geflogenen visual approach mit limitierten Navigationseinrichtungen zu trainieren.

Kriterien:
RTT NDB 9500 ft, einfangen des LOC DME east von hand und sinken entlang des GS von Hand. AB-NDB und richtiger visual approch inklusive Höhe, Speed und final Turn.
Diese TR kann mit den default Flugzeugen problemlos geflogen werden.

Merksatz:
Einen Check Captain, der problematische Anflüge mit limitierten Navigationsmöglichkeiten nicht fliegen kann, gibt es nicht.

Toleranz:
+/- 100 ft Höhe. Keine Fehler erlaubt.


GENERELL

1.) Zulassung des Maschinentyps nach dem TR:

Die Zulassung hängt vom Maschinentyp ab, mit dem das TR geflogen wurde.

Möglich sind:
FO: A320/B737
C: A320/B737, A330/B757
SC: A320/B737, A330/B757
CC: A320/B737, mit Ausnahmen auch B757, B767, B777
bitte mit den Chefpiloten absprechen!

2.) Datenschutz:
Alle TR´s unterliegen ausnahmslos dem Datenschutz und werden nicht veröffentlicht, oder in Foren diskutiert.
Alle TR´s werden zumindest bei mir in einer eigenen Datenbank gespeichert. Diese Datenbank dient mir auch als Rückgrat, sollte bei einem TR ein Déjà-vu-Erlebnis auftreten.

3.) Kompetenz:
Die Condor VA hat innerhalb des IVAO Netzwerkes einen sehr guten Ruf. Dieser sollte unbedingt beibehalten werden.
In diesem Sinne freut es mich in dieser Gruppe von engagierten Piloten mitfliegen zu dürfen und daher sollte das TR nicht als Schikane, sondern als unsere interne Flugschule gesehen werden.